Historie

Am 10. Juni 1996 wurde die Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen / Zweibrücken-Land e.V. gegründet. Als Geschäftssitz diente das alte Pfarrhaus in Maßweiler, welches zu diesem Zweck saniert und umgebaut wurde. Von hier aus wurden die ersten Dienstleistungen im Bereich der Verbandsgemeinden Thaleischweriler-Fröschen und Zweibrücken-Land erbracht.

Im Jahr 2011 erwarb die Sozialstation das Grundstück des Dorfladen in Battweiler. Dort wurde das neue Bürogebäude mit mehr als 600qm Fläche errichtet. Gleichsam wurde der ein Teil des Dorfladen zu einer Tagesbetreuung umgebaut, welche im Oktober 2012 ihren Betrieb aufnahm. Die Tagesbetreuung bekam den Namen Johannesstube und bietet maximal 10 Tagesgästen Platz.